5. Tag – Seetag

Und wieder stand uns ein Seetag bevor. Den konnten wir aufgrund der vergangenen zwei Tage durchaus gebrauchen. Endlich mal etwas länger schlafen. Gegen 10 sind wir dann Frühstücken gegangen. Eigentlich wollten wir an dem Tag den Spa-Bereich nutzen, aber alle Termine schon weg :-/ Also für alle, die auch so eine Tour machen: Sowas sollte direkt zu Beginn der Reise gebucht werden. Egal, wir haben uns dann einen Termin für den Tag in Marseille gemacht, da wir an dem Tag nur eine Halbtagestour gebucht hatten. An dem Tag sind wir etwas durchs Schiff gelaufen, haben uns Ausflugspräsentationen angesehen, bei der Versteigerung von Bilder mal vorbeigesehen und geschlafen. Zwischendurch kam dann die Nordspitze Korsikas in Sicht.

2009-08-26-10-25-10 2009-08-26-11-24-26 2009-08-26-11-26-22 2009-08-26-11-35-18

Sah schon beeindruckend aus 🙂 Vor allem, weil der Himmel mal nicht durchgängig blau war sondern gerade über der Insel viele Wolken hingen. Unser Schiff ist auch extra langsam an der Nordspitze vorbeigeschippert. Einige kleine Schiffe/Boote sind relativ nah an uns vorbeigefahren.

Abends war dann mal der Mond zu sehen.

2009-08-26-20-45-04

Das war dann auch schon der 2. Seetag. Am nächsten Tag stand uns Marseille bzw. Cassis und Cap Canaille bevor.

2. Tag – Seetag

Der 2. Tag begann mit einem sehr schönen Sonnenaufgang, den aber nur ich mitbekommen habe. Lucie hat verschlafen 😉
2009-08-23-07-25-58

Nach dem Frühstück haben wir uns dann auf die obligatorische Seenotrettungsübung vorbereitet. Schon irgendwie witzig.
2009-08-23-10-13-58 2009-08-23-10-16-22 2009-08-23-10-30-18
Nachdem wir in unserem Bereich einige Zeit gewartet hatten gab es noch eine Durchsage vom Kapitän, daß die Passagiere aus den Kabinen x, y und z noch fehlen und 2400 Passagiere auf Deck 5 darauf warten, daß sie endlich zur Übung antreten. Das sollte wohl ansporn genug gewesen sein 😉 Kurz darauf war der Spuk auch schon wieder vorbei.
Kurzer Positionscheck auf unserem Fernseher
2009-08-23-11-06-52
Dauerte noch etwas bis zur Südspitze Sardiniens.
Also noch etwas Pause eingelegt und die Füße hochgelegt…
2009-08-23-11-11-40
…danach etwas das Schiff erkundet
Theatrium Casino

…und dann endlich: Land in Sicht 🙂 Da freut man sich schon drauf.
Sardinien Sardinien Sardinien

Aber wie gesagt, wir sind nur an der Südspitze Sardiniens vorbeigefahren. Danach kam dann wieder das blaue weite Meer 🙂 Aber es gibt auf dem Schiff genug Möglichkeiten einen Seetag zu verbringen. Wir sind erst in die Lounge gegangen, dort gibts ne kleine Bücherei, Spiele und Getränke (gegen Bezahlung). Ist aber sehr gemütlich.
Lounge
Den Sonnenuntergang haben wir uns dann nach dem Abendessen auf unserem Balkon angesehen.
2009-08-23-19-39-34 2009-08-23-19-40-30

Danach sind wir dann nochmal ins Theatrium, wir haben uns eine Vorführung angesehen, wollten auch die zweite Vorführung noch sehen, aber Seeluft macht irgendwie müde. Für die Partypeople gibts übrigens jeden Abend auch Programm, aber das haben wir uns geschenkt. Bin halt nicht so der Partylöwe 🙂

2009-08-23-21-37-56
Aber für Cocktails bin ich immer zu haben 🙂

Am nächsten Tag stand dann Neapel auf dem Programm, das kommt dann im nächsten Beitrag.