Wieder am Rudern

So, nun bin ich wieder arbeiten…  

und rudere mit den anderen Sklaven hier. Ein paar Kleinigkeiten sind anders. Aber im großen und ganzen ist doch alles gleich. 

Ich komm morgens wieder nicht aus dem Bett. Zu tun hab ich auch genug und was am schlimmsten ist:

Mein Knuffel ist für 10 Wochen in Kur gefahren. 2 Wochen davon ohne Kontakt :-/

Ich hoffe ich übersteh das. Man hat irgendwie nichts worauf man sich nach der Arbeit freuen kann.

Naja, jedenfalls muß ich mich um die Vogelspinne, den Gecko und die wandelnden Blätte kümmern.

Sonst werd ich mal das Haus kräftig aufräumen und putzen.

 

Die Hochzeitsplanung schreitet auch voran. Standesamt und Kirche sind ja schon länger klar. 

Anzug und Kleid sind auch so gut wie da. Die Ringe sind bestellt und der Ort der Feier steht auch schon fest.

Vorgestern haben wir dann die Hochzeitsreise gebucht.

Am 25.08. gehts für 2 Wochen nach Kenia 🙂

 

„Wieder am Rudern“ weiterlesen

Krankenhaus

Überraschung…ich mußte ins Krankenhaus :-/  

Am 05.04.2006 bekam ich abends plötzlich Bauchschmerzen. Nachdem Tee und eine Nacht nicht geholfen haben bin 

ich dann am folgenden Tag zum Arzt. Dieser vermutete zuerst eine Blinddarmentzündung und wies mich ins Krankenhaus ein. Premiere, ich war vorher noch nie stationär im Krankenhaus. Am 07.04.2006 nach einer CT und einer unangenehmen Untersuchung entschied sich der Arzt für eine Operation.

Das war auch die richtige Entscheidung. Dann gings auch ratzfatz Richtung OP. 3 Std. später erwachte ich dann auf der Intensivstation. Laut Lucie (und auch anderen) sah ich richtig schlecht aus. Viele Schläuche und ich selbst hab mich auch total kaputt gefühlt. Von Freitag bis Sonntag lag ich dann dort bevor es wieder auf die normale Station ging. Letztendlich hatte ich eine Vereiterung des Darms welche dann schließlich zum Darmdurchbruch geführt hat.

Dann war ich nur noch eine Woche im Krankenhaus. Aber überstanden hab ich noch nicht alles. Ich hab ein Mitbringsel aus dem Krankenhaus mitgebracht: Einene künstlichen Darmausgang :-/ Naja, am 02.05. gehts wieder rein ins Krankenhause, damit der künstliche Darmausgang wieder zurückverlegt wird.

Bin froh wenn alles vorbei ist…

 

„Krankenhaus“ weiterlesen

Neuigkeiten

Neues Jahr, Neuigkeiten 🙂

Arbeitsmäßig gibts nicht viel neues, neue Abteilung mit den alten Leuten, viel zu tun und eine unsichere Zukunft was den Standort Köln betrifft. Mal schauen was kommt.

 Privat stehen die Hochzeitsvorbereitungen vor der Tür. Wir waren auch schon auf einer Hochzeitsmesse. Aber vieles ist noch ungeklärt. Am Freitag werden wir erstmal den Termin für die standesamtliche Trauung festlegen. Danach kommt der Rest.

 

„Neuigkeiten“ weiterlesen

Knuffel ist weg…

Mein Schatzerl ist auf dem Weg nach Wien…

und ich bin etwas traurig. Hoffentlich geht alles gut. Flug ist mit Germanwings und dann gehts von Wien mit dem Bus nach Bratislava. Bin mal gespannt, wann sie sich meldet. Ich hab mich heute um 6.18 eingestempelt. So früh war ich noch nie hier. Werd heute aber auch schon um 15.30 verschwinden.

 Ich werd meinen Knuffel vermissen. Ich freu mich auch schon auf Sonntag, dann ist sie endlich wieder da Laughing

 

„Knuffel ist weg…“ weiterlesen

Dreckseinbrecher

Ich flippe aus…

mein Auto ist am Sonntag, den 30.10.05 aufgebrochen worden. Die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite wurde eingeschlagen. Die Pisser haben wohl nach dem Bedienteil vom Radio oder nach einem Navi gesucht, aber Fehlanzeige, hatte das Teil nicht dabei und auch sonst nichts wertvolles im Auto. Nur ein Paar Boccia-Kugeln haben die mitgehen lassen, Wert: 7 €. Trotzdem Pisser, weil den Schaden hab ich nun. Bin zwar versichert, aber mit Selbstbeteiligung.

Naja, shit happens.

 

„Dreckseinbrecher“ weiterlesen