Kurztest: Wacom Bamboo Fun Pen & Touch

Aufgrund meiner Shopping List habe ich mir zur Unterstützung bei der Erstellung der Icons ein Grafiktablet gekauft.

Es handelt sich um ein Bamboo Fun von Wacom und so sieht es aus:

Ein Software-Bundle war auch dabei:

  • Treiber
  • Adobe Photoshop Elements 7
  • Art Rage 2.5
  • und noch einiges mehr

Das Tablett läuft unter Windows 7 64bit einwandfrei, auch mit der Software gibt es keine Probleme.

Bisher habe ich das Tablett hauptsächlich zusammen mit Paint dotNet eingesetzt. Dort lassen sich leider nicht alle Funktionen nutzen, für meine Zwecke aber durchaus ausreichend.

Den vollen Funktionsumfang kann man mit dem Softwarebundle nutzen. Wahrscheinlich auch mit den üblichen bekannteren Programmen.

Ich bin mit dem Tablett bisher sehr zufrieden. Die Icons ließen sich damit sehr viel schneller als mit der Maus erstellen.

Fazit: Wer oft mit Grafikprogrammen Bilder bearbeitet oder erstellt, der kommt an einem Grafiktablett nicht vorbei. Das Bamboo ist für den Heimbereich auf jeden Fall eine Empfehlung!

LSL 1.1.1 released

So, wieder ne neue Version.

Einen doofen Fehler beseitigt. Der hat mich gestern beim Einkaufen genervt 😀

Es gibt nun eine Liste, die gespeichert wird und einen Liste, die den aktuellen Stand aufnimmt. Das sind die Vorarbeiten zum Speichern/Laden mehrerer Listen. Außerdem wurde ich noch auf einige Texte hingewiesen, die noch nicht übersetzt waren (thx@Andy).

Die nächste Version wird wohl etwas aufwändiger und bis zur Veröffentlichung wirds wohl etwas länger dauern als die letzten Male. Es sind relativ viele Änderungen nötig. Hätte ich mal von Anfang an auf eine Datenbank gesetzt 😉

Aber ich bleibe am Ball, hab noch einige Ideen, die ich einbauen möchte und mir fehlen noch einige Symbole.

LSL – 1.1.0 veröffentlicht :D

Heute habe ich die neue Version veröffentlicht. Neu ist, daß die Liste nun in einer Datenbank gespeichert werden kann. Startet man die Anwendung nun neu steht einem der gespeicherte Stand zur Verfügung.

Außerdem habe ich die Anwendung nun so umgestellt, daß weitere Sprachen recht einfach zu integrieren sind. Als weitere Sprache ist erstmal Deutsch dazugekommen.

Nicht mehr in diese Version geschafft haben:

  • mehrere Listen speichern (mit eigenem Namen)
  • neue Symbole für Waren

Das wird aber dann die nächste(n) Version(en) implementiert 😉

LSL – 1.1.0 fast fertig :D

Meine Pläne für die Liste 1.1.0 habe ich fast schon umgesetzt.

  • 2 Sprachen (EN + DE) sind jetzt drin.
  • Erste einfache Speichern-Funktionalität ist auch enthalten

Was jetzt noch fehlt sind:

  • neue Symbole
  • letzte Überarbeitung  des Codes

Das Release plane ich für morgen nachmittag/abend, das Wetter soll ja eh schlechter werden.

Jetzt gehts erstmal auf eine Radtour und später dann noch grillen 😀

Neues Release – LSL 1.0.2

Da ist mir heute doch ein gravierender Bug in der Little Shopping List aufgefallen. Wollte man einer Liste noch Waren hinzufügen ging die Liste kaputt. Ich hoffe, daß nicht noch mehr Fehler drin sind.
Morgen etwas refactoring und dann gehts wahrscheinlich Montag an neue Features, je nach Wetter 😉

Das Wochenende ist nah :D

und dann endlich mal ein langes Wochenende, dazu noch mit schönem Wetter.

Sonntag ist eine Radtour (Steinfurt, Emsdetten, Greven und wieder zurück) fällig und ab morgen läuft der Grill dann auch (fast durch) 😉

Zwischendurch werde ich meine Android-App weiterentwickeln. Speicher, Laden und Sprachen stehen auf dem Programm. Ich will auch noch eine Art Verhaltensspeicherung (wenn man es so nennen kann) implementieren. D.h. die Waren werden intelligent sortiert angezeigt. Mal schauen, wie das dann funktioniert.

Die erste Grails-Anwendung habe ich jetzt auch angefangen, läuft auch schon. War aber nicht ganz einfach das ganze einzurichten…

LSL – Version 1.0.1

Das erste Update ist draußen 😀 Irgendwie spannend. Über 250 Downloads und immer noch 57% aktive Installationen.

Es handelt sich nur um ein kleineres Update, 4 neue Waren für die Liste, Standardwert beim Hinzufügen ist nun 1 (und nicht wie vorher 0) und hat man alles eingekauft kommt man automatisch wieder in die Übersicht zurück.

Für die nächsten Versionen gibts weitere „Waren“, da ich alle Grafiken selber mache dauert das manchmal etwas 🙂 Dann muß ich die Anwendung hinsichtlich der Mehrsprachigkeit überarbeiten.

Ich seh schon, ich muß eine Liste für die Liste machen 😉 Aber solange es Spaß macht…

1 Tag und 240 Downloads :D

Meine App steht seit gestern im Android Market und über Nacht sinds 240 Downloads geworden. Aktive Installationen 60%. Gefällt mir 🙂 Jetzt gehts weiter. Diese Woche werde ich die Liste um einige Waren erweitern. Dann fange ich vielleicht mal mit der Umsetzung anderer Sprachen an. Das ist bei Android wohl nicht so schwer.

Aktuell ist Version 1.0.0 – momentan arbeite ich an 1.0.1 (s. Release Notes)

Meine erste Android-App im Android-Market

Gerade eben eingestellt 😀

Es handelt sich um eine kleine App zur „Gehirnunterstützung“ beim Einkaufen :o) Die erste Version ist auf englisch.
Andere Sprachen folgen…Ideen zur Erweiterung habe ich noch viele.

Hier ein paar Screenshots:
[nggallery id=16]

und der QR-Code zur App:

Mehr Informationen zur App gibts auf der Projekt-Seite hier im Blog.

Android Programmierung

Die letzten Tage hab ich mich mit der Programmierung des Androids beschäftigt. Dazu habe ich Eclipse, das JDK  sowie das Android SDK installiert. Dann in Eclipse noch das Android Toolkit installiert und schon konnte es losgehen. Das „Hello Android“-Tutorials sowie ein einfacher Google Maps Zugriff war schnell programmiert. Heute habe ich mich mal mit dem Zugriff auf das GPS beschäftigt.

Mit ein wenig Recherche im Internet auch kein Problem 😀

Schon interessant mal in der mobilen Welt zu programmieren…mal schauen wie es weitergeht 😉