Nachtrag – Acer Iconia und ICS-Update

Nach den von mir beschriebenen Schritten war das Update zwar drauf, aber ich kam nicht über das Acer Logo hinaus.

Also etwas im Netz recherchiert und herausgefunden, dass man ein ungerootetes Stock-Image aufspielen soll.
Also gut dachte ich mir, aus dem Forum der XDA-Developers ein 3.2.1-Image heruntergeladen, auf die SD-Karte gespielt und eingelegt.
Den Recoverymodus erreicht man per Vol- gedrückt halten und Power. Bei mir war durch den ICS-Leak ein Clockwork Recovery Mod drauf. Dort wollte ich dann die SD-Karte mounten, was aber nicht funktionierte. Es erschien immer die Meldung „Can’t mount /sdcard“.
Also erneut recherchiert und hier einen Tipp gefunden. Dort wird empfohlen die SD-Karte mit dem Formatierungstool von sdcard.org zu formatieren. Und was soll ich sagen, danach funktionierte es.
Also 3.2.1 geflasht und Android startete wieder. Dann habe ich erstmal nach Updates gesucht. Zuerst kamen zwei kleiner ca. 8MB große Updates. Dann im Play-Store das Acer Iconia Tab Update Enhancement heruntergeladen und nochmal nach Updates gesucht und da war es dann wieder. Ice Cream Sandwich oder auch Android 4.0 genannt, ca. 400 MB groß heruntergeladen und installiert und danach lief es.

Kommentar verfassen