Eine zweite App für den Android Market

Ja, es gibt zwar schon einige im Market, die das können, was meine App kann, aber in erster Linie programmiere ich das für mich 🙂

Meine zweite App ist eine Wake-On-Lan-App. Mit der lassen sich Rechner starten, die diese Feature unterstützen. Ich habe Musik, Fotos und Urlaubsfilme auf einem NAS-System liegen. Das steht im Arbeitszimmer. Ansehen möchte ich mir das aber im Wohnzimmer. Da mein NAS Wake-On-Lan unterstützt, habe ich mir nun die App gebastelt. Hier trage ich wie sonst auch die MAC-Adresse des NAS ein. Aktuell wird das WOL-Paket per Broadcast gesendet. Man gibt also die Broadcast-Adresse des lokalen Netzes mit. Per touch kann ich dann mein NAS-System starten. Meine App verwaltet auch mehrer Rechner. Das Grundgerüst ist fertig. Fast alles ist fertig. Nur einen Namen und ein App-Icon habe ich noch nicht. Sobald ich das habe kommt die App in den Android-Market.

Die Shopping Liste werde ich aber nicht vernachlässigen. Mit der WOL-App habe ich wieder einiges dazugelernt, was auch der Shopping Liste zugute kommt.

2 Antworten auf „Eine zweite App für den Android Market“

  1. Doch eigentlich schon. Hab hier zwei ICS Geräte (Acer Iconia und Galaxy Nexus) und bei beiden funktioniert es.
    Allerdings sollte die aktuellste Version aus dem Markt installiert sein, da ICS standardmäßig im Strict Mode läuft und das bei alten Versionen den WOL-Versand verhindert hat.

    Was für ein Gerät und welche Version von AndWOL hast Du denn?

    Kommentare zu den Apps besser hier abgeben 😉

    Gruß,
    Thomas

Kommentar verfassen