Lange nichts mehr hier geschrieben…

wir waren die letzten zwei Tage aber auch unterwegs. Dementsprechend konnte ich an der Shopping List nicht weitermachen.

Es stand mal wieder ein Heimspiel in Kölle bzw. Kerpen an. Jenny, die Tochter der indischen Gastfamilie meiner Frau ist gerade auf eine Tour durch Deutschland und die ersten Stationen lagen/liegen im Rheinland. Dienstag Abend sind wir dann zu ihrem ersten Auftritt in Kerpen-Sindorf gefahren. Dort erwartete uns ein ca. 2 stündiges Programm. Die Wiedersehensfreude zwischen den beiden war natürlich riesig. Um 19.30 ging dann die Vorstellung los. Viele Fotos haben wir gemacht. Ich war echt beeindruckt, was die Truppe abgeliefert hat. Erstmal könnte ich mir die ganzen Tänze nicht merken (Tanz-Legastheniker) und dann wäre ich wahrscheinlich danach total am ende. Vor allem hätte ich wohl keine funktionierenden Füße mehr 😉
Danach hatte Jenny noch etwas Zeit. Aber um 22.30 in der Pampa (ja, ganz recht, Andy ;-)) noch ein Restaurant zu finden war nicht leicht. In Horrem haben wir es dann beim Chinesen versucht. Hat auch geklappt, auch wenn die Bedienung etwas gestresst wirkte und uns damit auch gestresst hat 🙂
Egal, wir haben noch etwas bekommen.

Lucie hat dann auch im Kloster übernachtet, ich bin zur Famillisch nach Kölle gefahren und habe dort übernachtet. War ein langer Tag. Am nächsten Tag haben wir dann noch den Workshop der Gruppe Nrityarpan (ja, so heißt die Gruppe) in der Europaschule in Kerpen verfolgt. Auf dem Weg in den Raum konnte ich mehr und mehr verstehen, warum mein Onkel da nicht mehr hin wollte 😉 Der eigentliche Workshop mit den Kiddies war aber eigentlich recht entspannt.
Nach dem Workshop hatte Jenny dann noch etwas Freizeit, da wir aber wieder zurück mussten haben wir der Gruppe doch noch etwas Pause gegönnt.
Fazit: Hat sich voll gelohnt und im nächsten Jahr „muss“ ich nach Indien 🙂 Sehr nette Menschen.

Zu guter letzt noch ein paar Fotos:

4 Antworten auf „Lange nichts mehr hier geschrieben…“

Kommentar verfassen