4. Tag – Civitavecchia/Rom

Der 4. Tag unserer Kreuzfahrt führte uns nach Rom bzw. in den Hafen von Civitavecchia. Dort befindet sich nämlich der Seehafen von Rom.

2009-08-25-06-52-04

Uns stand ein langer Tag bevor: Rom auf eigene Faust. Wir wurden per Bus (ca. 60 min.) bis ins Zentrum gebracht.

Rausgelassen wurde wir direkt am Petersplatz, also optimal zum Erkunden der Stadt.

2009-08-25-10-43-08 2009-08-25-11-05-24 2009-08-25-13-02-34 2009-08-25-13-30-26

Auf den Bilder von links nach rechts: Petersplatz, Engelsburg, Pantheon und Trevi-Brunnen.

2009-08-25-14-22-34 2009-08-25-14-58-22 2009-08-25-15-32-12 2009-08-25-15-50-28

und nochmal Bilder von links nach rechts: Piazza Venezia, Colloseum, Gasse in der Altstadt und der Tiber.

An dem Tag sind wir ganz schön viel gelaufen. Sämtliche Sehenswürdigkeiten sind wir abgelaufen und das bei schwülen 35°C.

Lucie hat dann in einem Straßencafe den teuersten Eiscafe in ihrem Leben getrunken (wobei der nichtmal geschmeckt hat) 🙂

Fazit zu Rom: Eine sehr sehenswerte Stadt, ein Tag reicht bei weitem nicht aus. Man sollte vielleicht nicht gerade zur heissesten Zeit des Jahres dort sein und der Geldbeutel sollte aufgrund der Preisgestaltung gut gefüllt sein 😉

Zum Auslaufen abends hatten wir einen wunderbaren Sonnenuntergang…

2009-08-25-19-31-52 2009-08-25-19-49-02

Dann gings auch schon los in Richtung Marseille. Am nächsten Tag stand uns aber erstmal ein Seetag bevor, den wir aber aufgrund der Anstrengungen der beiden Tage gut gebrauchen konnten.

Kommentar verfassen