3. Tag – Neapel

Am 3. Tag lief unser Schiff morgens in den Hafen von Neapel ein. Wir waren schon früh wach und wollten uns den Sonnenaufgang ansehen.
Das frühe aufstehen hat sich gelohnt 🙂

2009-08-24-06-26-58 2009-08-24-06-38-16 2009-08-24-06-57-00 2009-08-24-07-03-00

Im Hafen lagen noch andere Kreuzfahrer. An dem Tag lagen 4 große Kreuzfahrer im Hafen. Sieht schon klasse aus.

2009-08-24-07-25-30
Unser Tagesprogramm sah Pompeji und Vesuv vor. Zuerst gings nach Pompeji. Die Ruinen erstrecken sich über ein sehr großes Areal.
Einige Bereiche wirklich sehr gut erhalten. Es gab viel zu sehen und ein Besuch lohnt sich.

2009-08-24-10-28-54 2009-08-24-10-30-52 2009-08-24-11-00-16 2009-08-24-11-31-42

Danach gings dann zum organisierten Mittagessen. War aber nicht der Rede wert also zum nächsten Punkt: Vesuv.
In Pompeji wars ja schon heiß, der Vesuv jedoch heißer. Kein Schatten und anstrengende 300 Höhenmeter. Oben hatte man dann einen sehr guten Blick in denn Krater. Sah aber eigentlich recht friedlich aus. Am alten Kraterrand gab es Felsen, die wie ein Gesicht aussahen 🙂 und man konnte den großen Lavastrom von 1944 sehen.

2009-08-24-14-51-46 2009-08-24-15-22-54 2009-08-24-15-26-04 2009-08-24-14-43-36

Später gings dann wieder zurück zum Schiff. Wir hätten noch Zeit gehabt nach Neapel zu gehen, aber die Vesuvtour hat uns umgehauen. Ich habe noch nie soviel geschwitzt. Aber es hat sich gelohnt.

2009-08-24-17-00-30 2009-08-24-19-30-00

Weiter gings nach Rom…

Kommentar verfassen