Krankenhaus

Überraschung…ich mußte ins Krankenhaus :-/  

Am 05.04.2006 bekam ich abends plötzlich Bauchschmerzen. Nachdem Tee und eine Nacht nicht geholfen haben bin 

ich dann am folgenden Tag zum Arzt. Dieser vermutete zuerst eine Blinddarmentzündung und wies mich ins Krankenhaus ein. Premiere, ich war vorher noch nie stationär im Krankenhaus. Am 07.04.2006 nach einer CT und einer unangenehmen Untersuchung entschied sich der Arzt für eine Operation.

Das war auch die richtige Entscheidung. Dann gings auch ratzfatz Richtung OP. 3 Std. später erwachte ich dann auf der Intensivstation. Laut Lucie (und auch anderen) sah ich richtig schlecht aus. Viele Schläuche und ich selbst hab mich auch total kaputt gefühlt. Von Freitag bis Sonntag lag ich dann dort bevor es wieder auf die normale Station ging. Letztendlich hatte ich eine Vereiterung des Darms welche dann schließlich zum Darmdurchbruch geführt hat.

Dann war ich nur noch eine Woche im Krankenhaus. Aber überstanden hab ich noch nicht alles. Ich hab ein Mitbringsel aus dem Krankenhaus mitgebracht: Einene künstlichen Darmausgang :-/ Naja, am 02.05. gehts wieder rein ins Krankenhause, damit der künstliche Darmausgang wieder zurückverlegt wird.

Bin froh wenn alles vorbei ist…

 

Kommentar verfassen